10 beste Lifehacks für dein Auto

      Keine Kommentare zu 10 beste Lifehacks für dein Auto

Fast in jeder Familie gibt es ein Auto. Wenn nicht, dann wird es gekauft. Deswegen hat Puretuning dir diese Life-Hacks vor Augen geführt.

Tipp #1

Du hast vergessen, auf welcher Seite der Tankdeckel ist? Schau auf das Symbol. Es hat einen Pfeil, der dir die Richtung deines Tankdeckels zeigt.

Tipp #2

autofahrer am steuerIm Sommer wird das Lenkrad oft sehr heiß. Das kann unangenehm sein.
Alles, was man machen muss, ist, nach dem Parken das Lenkrad um 180 Grad zu drehen, sodass die Oberseite unten ist. Wenn du losfährst, musst du nur das Lenkrad drehen und der kühle Teil im Schatten ist oben.

Tipp #3

Wenn es im Auto zu heiß ist, können einige Lebensmittel schnell verfaulen. Schau in dein Handschuhfach. Dort ist oft ein Loch, durch das du die kalte Luft von der Klimaanlage reinlassen kannst. Jetzt kannst du deine Einkäufe in einen improvisierten Kühlschrank reinlegen.

Tipp #4

Wenn du im Auto keinen Flaschenöffner und kein Feuerzeug hast, nimm das Metall von dem Sicherheitsgurt, tu es einfach auf den Deckel und drücke mit dem Finger dagegen.
Der Deckel fliegt sofort weg.

Tipp #5

Wenn du Öl nachfüllen musst, laufen oft ein paar Gramm daneben. Nimm einen Schraubenzieher und stecke ihn senkrecht in die Öffnung und lass das Öl auf dem Schraubenzieher direkt ins Ziel laufen.

Tipp #6

Wenn deine Freundin mit deinem Auto fährt und du hast die Nase voll, die Sitzposition zu suchen: Nimm ein Isolierband. Nach dem Sitz-Einstellen klebe genau senkrecht ein Stück auf die Schwelle und das andere auf den Sitz. Beim nächsten Mal müssen die Streifen übereinstimmen. Und schon hast du die Sitzposition.

Tipp #7

Wenn dich die Schlieren nach dem Autowaschen stören: Schau in den Kofferraum. Vielleicht hast du noch Scheibenwischwasser vom Winter. Es enthält Alkohol, der die Wassertropfen-Spuren perfekt entfernt. Klicken Sie hier für noch mehr praktische Autotools.

Tipp #8

Beim Aussteigen bekommt man oft einen statischen Stromschlag. Um das zu vermeiden, berühre das Auto, bevor du deinen Fuß auf den Boden setzt. Oder schließe die Tür mit dem Fuß.

Tipp #9

Wenn du auf schlechten Straßen fahren musst, lass ein bisschen Luft aus den Reifen.
Sie werden weicher und es gibt mehr Fahrkomfort und schont das Fahrwerk.
Wenn du wieder auf gute Straßen kommst, pumpe die Räder wieder auf.

Tipp #10

Wenn die Scheibenwischer hart sind und nicht mehr gut wischen, wirf sie nicht weg. Nimm ein Tuch und Spiritus und putze den ganzen Schmutz weg. Als Nächstes brauchst du ein Silikonfett. Trage es auf das Gummi auf, um die Scheibenwischer wieder weich zu machen.
Dann bringe die Scheibenwischer wieder an. Sie werden wieder funktionieren.